Kunst&Pferd 2015

Am 15. August werden um 16.00 Uhr vier bildende Künstler, Pia Kober, Andreas Stasta, Markus Wagenhofer und Regina Thyssen, in St. Georgen im Gailtal jeweils ein Pferd bemalen. Pferde haben in der Region eine besondere Bedeutung auf Grund der Fuhrwerkstradition, die sich im Kufenstechen besonders manifestiert. Die Malerei hat in der Region mit dem Nötscher Malerkreis und ihren Nachfolgern auch schon einen Traditionswert. Mit der Bemalung von Pferden verbinden die Künstler diese beiden zutiefst Gailtaler Traditionen miteinander. Der Körper der mächtigen Tiere wird für ein paar Stunden zum Malgrund. Lebendiges und Künstliches verbindet sich zu einer lebenden Landschaft. Dies führt zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für Mensch und Tier.
Wir freuen uns auf viele Besucher

PFLA5(1)

Kunst&Pferd 2014

Eindrücke von Kunst&Pferd 2014

Hallo! Servus! Huhu! Hier bin ich! :)

Putzis AbenteuerSchön, dass du es in meinen Blog geschafft hast! Mein Name ist Putzi – ich bin ein fesches, blondes Noriker-Mädel, bin stolz auf mein strahlendes Lächeln und meine glänzenden Haare.

Ich wohn hier im schönen Kärntner Gailtal gemeinsam mit meinem Kumpel Felix bei der Kunst&Pferd-Regina auf dem Pferdehof. Den ganzen Tag über kann ich an der frischen Luft sein und schau auf wunderschöne Berge! Ich liebe mein entspanntes Stutenleben – wenn mir die Sonne auf den Rücken scheint und wenn die Vögel zwitschern bin ich absolut zufrieden!

Meine Stallnachbarn sagen auch, dass ich die Schönste auf der Koppel bin – und manchmal machen mich Leute, so wie du, auch noch schöner!

Putzis AbenteuerLetztes Wochenende zum Beispiel waren die Ramona und die Sabrina bei mir zu Besuch. Die beiden haben zuerst meiner Besitzerin Regina geholfen mein Essen zuzubereiten und haben mir dann mein Fell gestriegelt. So ein Beautyprogramm am frühen Morgen ist echt herrlich!

Putzis AbenteuerUnd dann wurde es noch besser: Die drei Mädels haben Farben und Pinsel ausgepackt! Sie haben an meinem breiten Grinsen gesehen, dass ich genau weiß, was jetzt kommt: Ich werde bunt! Die ersten Pinselstriche haben schon etwas gekitzelt… ich Putzis Abenteuergeb’s ja zu… aber dann hat es sich wunderbar abgefühlt! Die leuchtende Farbe in meinem Fell macht sich echt gut. Ich blase Luft durch meine Nüstern und schüttel‘ mein blondes Haar. Die Mädels merken, wie ich ruhig und relaxed auf der Wiese steh und mich weiter anmalen lasse… am Ende war ich ein echtes Kunstwerk!

 

Ihr habt jetzt auch Lust auf ein pferdigkreatives Abenteuer bei uns?
Dann ruft doch schnell an und kommt bei uns vorbei!

Rückblick 2014

Ein paar Eindrücke von den pferdigen Tätigkeiten im letzten Jahr. Es war sehr schön, lustig und auch teilweise spannend. Und ich habe ein ganz besonderes Pferd kennengelernt, meinen Viktor.

Kontakt zur Außenwelt

Ich möchte Euch recht herzlich zur Vernissage im Atelier Starkstrom einladen.

kontakt_flyer_prt-1